Nachhaltigkeit

Unser grünster Vorteil: die Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit

Unser grünster Vorteil: die Nachhaltigkeit.

Wir nehmen Nachhaltigkeit nicht nur ernst, sondern wortwörtlich. Schließlich halten unsere Module auch lange nach dem Bau noch das, was wir Ihnen versprochen haben. Und das muss nicht am ersten Standort sein. Während 70 % unserer Bauprojekte heute noch genauso genutzt werden wie damals, sind die restlichen 30 % Teil neuer Projekte geworden – als Ganzes oder in Teilen. Modulares Upcycling sozusagen. Und falls der Lebenszyklus eines Moduls doch einmal enden sollte? Dann lassen sich sämtliche Baustoffe zu 100 % wiederverwenden.

Ein weiterer Vorteil unserer konsequent nachhaltigen Modulbauweise: Wir sind anpassungsfähig. Jeder Bau lässt sich jederzeit erweitern, auf stocken, versetzen oder rückbauen. Und das in Rekordgeschwindigkeit. Nachhaltigkeit bedeutet eben auch Effizienz: Von der Planung bis zum finalen Bau arbeiten alle Gewerke bei uns Hand in Hand – und unter einem Dach. Auch die lokale Umwelt profitiert von diesem Vorfertigungsprinzip: Wir reduzieren die Verpackungsmengen und Emissionen auf der Baustelle und haben 80 % weniger Baustellenverkehr als konventioneller Bau. Das Resultat? Weniger Umweltrisiken und eine rundum verbesserte Umweltbilanz – bis zum sich selbstversorgenden Passivhausstandard, wie bei unserem Klinikbau in Kirkenes, Norwegen. Kein Problem.

Wir fertigen so nachhaltig, indem wir heute schon all das berücksichtigen, was die Zukunft des Bauens braucht: höchste Effizienz durch Rückbaubarkeit und Recyclingfähigkeit ohne Abstriche in Qualität und Planungssicherheit.

Kurzum: Wir sind schneller. Wir sind effizienter. Wir sind nachhaltiger. Nehmen Sie uns da ruhig beim Wort.

Top