Cadolto errichtet neue psychosomatische Bettenstation in zwei Abschnitten in Prien am Chiemsee


Pressemitteilung

Fertigstellung der beiden neuen Gebäude an der Schön Klinik in Prien am Chiemsee

Cadolzburg, 18.09.2019 ----- Am 16.09.2019 konnte Cadolto den letzten Bauabschnitt der beiden Modulgebäude des neuen Kliniktraktes an der Schön Klinik in Prien am Chiemsee abschließen. Den Auftrag erhielt der Modulbauspezialist im März 2019. Nur fünfeinhalb Monate später wurde Gebäude 1 fertiggestellt, Gebäude 2 folgte im Dezember 2019. In der neuen Bettenstation werden zukünftig Patienten der psychosomatischen Abteilung untergebracht und therapiert.

Die beiden dreigeschossigen Gebäude mit insgesamt 3.486 m² wurden vom Architekturbüro Hoyos Architekten GmbH, München geplant und umfassen neben den Patientenzimmern mit Bädern auch Aufenthaltsräume, Arztzimmer und einen Medistream-Therapieraum zur optimalen Unterstützung der Patienten während des Behandlungsverlaufs.

Direkt nach Auftragsvergabe begann Cadolto mit den Planungsarbeiten. Anschließend konnte mit der Produktion der insgesamt 84 Module in Cadolzburg begonnen werden. Die Gebäudeeinheiten wurden per Spezialtransportern an die Baustelle angeliefert und vor Ort montiert. Eine besondere Herausforderung war die Aufstellung von Gebäude 2, welches im Innenhof des Klinikareals an die Außenwand der Sporthalle in Millimeterarbeit auf die Fundamente aufgesetzt werden musste.

Das Traditionsunternehmen Cadolto konnte sich im Wettbewerb um die Auftragsvergabe gegen starke Konkurrenz erfolgreich durchsetzen. Die Vorteile, wie der hohe Vorfertigungsgrad und die deutlich reduzierte Bauzeit, waren entscheidende Faktoren für den Entschluss der Schön Klinik, die Cadolto-Modulbauweise zu wählen. Sie ermöglicht 80 Prozent weniger Baustellenverkehr und deutlich reduzierte Emissionen. So konnten die Beeinträchtigungen für den laufenden Klinikbetrieb so gering wie möglich gehalten werden. Die Bettenstation bietet weiterhin durch die anpassungsfähige Bauart flexible Möglichkeiten in der zukünftigen Verwendung. Beide Bauobjekte sollen nach einer Nutzung von ca. zwei Jahren an einen anderen Standort umgesetzt werden. Dies kann durch die Cadolto-Modulbauweise problemlos garantiert werden.

 

 

Top