Nye Kirkenes sykehus, Norwegen

Krankenhausneubau nördlich des Polarkreises.

Nye Kirkenes sykehus, Norwegen

Krankenhausneubau nördlich des Polarkreises.

Bruttogrundfläche
(m²)
16.300
Realisierungszeit
(Monate)
19
Modulbau
Bau in konventioneller Bauweise aufgrund des kurzen Bauzeitfensters hier nahezu unmöglich.
Anzahl der Module
300
Gebäude
Bettenräume
Operationsräume
Funktionsräume
Diagnostikräume

Temperatur, Wetter, Lichtverhältnisse. Herausforderungen, wohin man schaut. Und wir mittendrin. Das Krankenhausprojekt am Polarkreis ist wie geschaffen für Cadolto Modulbau. Bauen unter erschwerten Bedingungen ist eben unser Element. Mit einfachen und klugen Lösungen. Die dabei technisch hochmodern, effizient und vor allem schnell einsatzbereit sind. Wir konnten überzeugen. Mit unserem Konzept und Qualität „made in Germany“. So sind seit Herbst 2015 etwa 300 Module unterwegs nach Norwegen ins über 3.000 Kilometer entfernte Kirkenes. Auf 16.300 m² Polarboden entsteht hier bis Dezember 2016 ein lokales Krankenhaus. Komplett in Modulbauweise. Fertig ausgestattet mit Notaufnahme, Operations- und Kreißsälen, Radiologielaboren und 54 Betten. Sowie chirurgischer, medizinischer und psychiatrischer Poliklinik. Natürlich alles im Passivhausstandard mit sehr hohen Anforderungen an die Wärmedämmung und –rückgewinnung.

"Durch den Einsatz von vorgefertigten Modulen wird die Bauzeit beträchtlich reduziert. Dies ist eine überaus effektive Bauweise. Cadolto in Deutschland verfügt über langjährige Erfahrung und ist äußerst engagiert. Die Arbeiten schreiten rasch voran und es wird gute Handwerksarbeit geleistet."

Bauleiter Gunnar Stumo

Dabei sind wir bereits bei der Vorbereitung flexibel vorgegangen: typisch für uns. Und unsere Bauweise. Denn ursprünglich war das Krankenhaus vom Kunden nicht modular konzipiert. Deshalb haben wir die Module an den konventionell geplanten Grundriss so angepasst, dass bereits komplette Räume im Cadolzburger Werk vorgefertigt werden können. In Kirkenes werden die bis zu 6,0 m breiten Module dann schnell und unkompliziert auf den zuvor konventionell gebauten Keller gesetzt. Das spart viel Zeit. Besonders wichtig, wenn der Winter lang und die Bauphasen kurz sind. Damit es im Dezember 2016 heißt: Polarkreis weiter erschlossen – Krankenhausneubau fertiggestellt.

Live dabei

Per Webcam können Sie die Baufortschritte auf dem Gelände verfolgen. Zumindest solange es hell ist. Denn von Mitte November bis Mitte Januar ist die Sonne an der Nordspitze Norwegens vollständig verschwunden.

Zur Webcam

Top