Mietobjekte
Cadolto > Gesundheit > Der „schwebende OP“ am Herz-Jesu Krankenhaus, Wien

Außenansicht Modul-OP am Herz-Jesu Krankenhaus in Wien

Der „schwebende OP“ am Herz-Jesu Krankenhaus, Wien

Das Herz-Jesu Krankenhaus in Wien erweiterte seinen OP-Bereich. Damit das neue OP-Gebäude direkt an den bestehenden OP-Trakt angebunden werden kann, war die Erweiterung nur über einer befahrenen Straße möglich.

Somit wurde die OP-Raumzelle an das Herz-Jesu Krankenhaus in Wien im zweiten Stock – direkt über einer stark befahrenen Straße – angebunden. Die Module wurden dabei vor Ort auf einer besonderen Unterkonstruktion in ca. fünf Meter Höhe installiert. Der Operationssaal ist mit modernster Medizin- und Haustechnik ausgestattet und entspricht den neuesten Normen, Vorschriften und Standards medizinischer Gebäude.

Der aus drei Teilen bestehende OP-Anbau umfasst eine Bruttogeschossfläche von 157 m². Die Module wurden einem Vorfertigungsgrad von 90 Prozent witterungsunabhängig in den Werkshallen von Cadolto produziert. Ihre Anlieferung erfolgte mit einem Spezial-Tieflader.

Projekt Details

Kunde:
Herz-Jesu Krankenhaus Wien
Standort:
Wien
Bruttogeschossfläche:
160 m²
Datum:
2010
Volumen:
0,8 Mio. Euro
Branche:
OP
Architekt:
Peretti + Peretti Zivil-technikergesellschaft GmbH
Wochen Projektdauer
Bruttogeschossfläche m²
Module
Rüdiger Salamon
Verkauf Mitte
T:+49 151 52360717

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

DIE VORTEILE DES MODULBAUS

Vorfertigungsgrad 90%
Zeiterspaniss / konventionell 60%
Kostenreduzierung 20%