Mietobjekte
Cadolto > Labor > Modulares Laborgebäude am Max-Planck-Institut, Bremen

Bremen_Max-Planck-Institut_Laborgebäude_Außenansicht

Modulares Laborgebäude am Max-Planck-Institut, Bremen

Das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen erweiterte sein bestehendes Institutsgebäude um ein neues Laborgebäude in Modulbauweise. Cadolto realisierte in kurzer Zeit einen, den Bedürfnissen des Instituts entsprechenden neuen Laborflügel auf insgesamt 1.400 m². Bestehend aus 29 Modulen inklusive modernster labortechnischer Ausstattung, dient der Neubau als Erweiterung zum Bestandsgebäude des Max-Planck-Instituts.

Nach Inbetriebnahme unterstützt es Mikrobiologen, Molekularbiologen und Biochemiker bei der Erforschung mariner Mikroorganismen. Das neue Labor erfüllt die biologische Sicherheitsstufe (biosafety level) 2 und ist mit einer Klimazelle ausgestattet, welche eine wärmende sowie kühlende Funktion übernimmt. So kann die Raumtemperatur innerhalb von kurzer Zeit für die unterschiedlichen Forschungsarbeiten angepasst werden. Die Laborräumlichkeiten wurden zudem mit seewasserfesten und gegen viele Lösungsmittel beständigen Arbeitsoberflächen ausgestattet. Die Anbindung der technischen Laborgase und Versorgungsmedien erfolgte an die bestehende Infrastruktur am Max-Planck-Institut.

Neben den Laboren sind in dem Neubau Büroräumlichkeiten sowie Gemeinschaftsräume untergebracht. Die an den Decken angebrachten Akustiksegel sind nicht nur optisch ein Highlight, sondern ermöglichen durch ihre schallschluckende Funktion eine ruhige Arbeitsatmosphäre. Darüber hinaus wurde das Gebäude mit einem Skywalk, einem gläsernen Verbindungsgang an das Bestandsgebäude des Instituts angebunden.

Projekt Details

Kunde:
Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen
Standort:
Bremen
Bruttogeschossfläche:
1.400 m²
Datum:
2020/11
Volumen:
5,2 Mio. Euro
Branche:
Labor
Architekt:
Architekturbüro Joesten, Hamburg
Wochen Projektdauer
Bruttogeschossfläche m²
Module
Rüdiger Salamon
Verkauf Mitte
T:+49 151 52360717

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

DIE VORTEILE DES MODULBAUS

Vorfertigungsgrad 90%
Zeiterspaniss / konventionell 60%
Kostenreduzierung 20%