Mietobjekte

Modularer MRT Aachen_Außenansicht bunte Fassade

Modulares MRT-Gebäude im Lichthof des Universitätsklinikums Aachen

In einer Bauzeit von sechs Monaten realisierte Cadolto ein zweigeschossiges MRT-Gebäude im Lichthof des Universitätsklinikums Aachen. Der aus 12 Modulen bestehende Neubau verfügt im Erdgeschoss über zwei Großgeräte-Untersuchungsräume sowie Technik-, Vorbereitungs- und Besprechungsräume mit der dazugehörigen Holding Area sowie Büroräumlichkeiten.

Eine besondere Herausforderung bei dem Projekt stellte die Modulstellung in den innengelegenen Lichthof des Universitätsklinikums sowie die baulichen Einschränkungen durch die Magnetfelder der 3.0T- und 1.5T-MRTs dar. Die Module wurden mit einem 500 Tonnen Kran über das 41m Meter hohe Uniklinikum in den beengten Innenhof gehoben und anschließend auf das Fundament gestellt. Dank der hohen Vorfertigung der Module konnten der Baustellenlärm sowie die Emissionen reduziert und somit der umliegende Betrieb weitestgehend aufrechterhalten werden.

Das Zentralgebäude steht seit Ende 2008 unter Denkmalschutz, deshalb wurde besonderes  Augenmerk auf die Integration der Neuradiologie in den Bestand gelegt. Form und Aussehen des Gebäudes ordnen sich trotzdem den medizinischen Anforderungen im Inneren unter, unterstreichen aber auch die hohen Standards des Projektes.

 

Projekt Details

Kunde:
Universitätsklinikum Aachen
Bruttogeschossfläche:
416 m²
Projektabschluss:
2015
Volumen:
2,4 Mio. Euro
Branche:
Funktion
Architekt:
MOORS Planungsgesellschaft mbH, Langenfeld
Wochen Projektdauer
Bruttogeschossfläche m²
Module
Mark Mitzel
Leiter Vertriebsinnendienst

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

DIE VORTEILE DES MODULBAUS

Vorfertigungsgrad 90%
Zeiterspaniss / konventionell 60%
Kostenreduzierung 20%