Mietobjekte
Cadolto > Labor > Realisierung eines neuen Instituts- und Laborgebäudes für die MEET-Arkaden Münster

Außenansicht modulares Laborgebäude an den MEET-Arkaden Münster

Realisierung eines neuen Instituts- und Laborgebäudes für die MEET-Arkaden Münster

Cadolto wurde mit der Generalunternehmerleistung für die Planung und die Errichtung des Instituts- und Laborgebäudes zur Entwicklung von Batterien und der Batterieforschung in Modulbauweise beauftragt. Von der Auftragserteilung Mitte Februar 2010 bis zur bezugsfähigen Errichtung der dreistöckigen „MEET-Arkaden“ benötigte Cadolto nur zehn Monate.

Die Planungsleistung begann bereits mit der Entwurfsplanung. Das Architekturbüro Bergster-mann & Dutzcak wickelte hierbei für Cadolto die Leistungsphasen 2-4 ab. Teile der Entwurfsplanung (beispielsweise die Haustechnik) führte Cadolto intern mit eigenen Architekten durch. Darüber hinaus wurde die komplette weitere Ausführungsplanung bis zur Leistungsphase 5 sowie die Produktion und Errichtung des Gebäudes übernommen.

In den neuen MEET (Münster Electrochemical Energy Technology)-Arkaden sind über drei Geschosse verteilt chemisch-analytische sowie chemisch-präparative Labore und die zugehörigen Büros für 70 Dauerarbeitsplätze sowie Seminar- und Verwaltungsräume untergebracht.
Eine Klimazentrale auf dem Dach beinhaltet die Lufttechnik und einen Großteil der Regelanlagen. Kernstück des optisch ansprechenden Forschungsgebäudes ist eine ca. 1.000 m² große, zweigeschossige Versuchshalle, das sogenannte Technikum. Ein Seminarbereich mit einer angegliederten Meetinghall in auskragender Modulkonstruktion verleiht dem Gebäude seinen Arkadencharakter.

Aufgrund des engen Zeitplans fiel die Entscheidung für die Modulbauweise entschieden. Dank der hohen Vorfertigung der hochinstallierten Labor-module wurde im Bauprozess viel Zeit gespart und somit konnten die Realisierungspläne der Universität Münster nicht nur terminlich, sondern auch qualitativ erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden.

Projekt Details

Kunde:
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Standort:
Münster
Bruttogeschossfläche:
4.638 m²
Datum:
2010
Volumen:
4,5 Mio. Euro
Branche:
Labor
Architekt:
Bergstermann & Dutzcak Architekten
Wochen Projektdauer
Bruttogeschossfläche m²
Module
Yves Schirrmeister
Verkauf Mitte / Nord

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

DIE VORTEILE DES MODULBAUS

Vorfertigungsgrad 90%
Zeiterspaniss / konventionell 60%
Kostenreduzierung 20%