Mietobjekte

Die Cadolto Modulbau Technologie

Wer die Zukunft des Bauens gestalten will, muss Herausforderungen lieben: Die Halbierung der Bauzeit bei gleichzeitig höchster Qualität zum Beispiel. Oder eine schlüsselfertige Übergabe zum festen Termin. Oder fixe Kosten mit anschließender Flexibilität beim Modulgebäude. Von der Planung über die Produktion bis zur Montage und Inbetriebnahme. Dafür steht Cadolto- als führendes Unternehmen im Modulbau. Wir fertigen unsere Raummodule und Raumzellen industriell im Werk, witterungsunabhängig und unter ständiger Qualitätskontrolle. Mit einem Vorfertigungsgrad von bis zu 90 % und hoher Planungssicherheit. Wir errichten Modulbauten und Modulhäuser für verschiedenste Bereiche: Medizinische Gebäude, Laborgebäude, Rechenzentren, Bildungsgebäude, Hotels und Wohnheime sowie Bürogebäude und Verwaltungsgebäude. Wir schaffen modularen Wohnraum ohne Verzögerungen. Auf der Baustelle werden die modularen Raumzellen vor Ort zusammengefügt. Mit der Erfahrung von 750 weltweit realisierten Projekten, rund 300 Spezialisten aus allen Gewerken, in zwei deutschen Werken und 130 Jahren Tradition. Das Passende für Sie? Bauen wir. In Modulbauweise.

Christopher Gräfe
Leiter Vertrieb Ost

Schneller zum Ziel

Der größte Vorteil der Modulbauweise liegt in der Schnelligkeit. Durchschnittlich lassen sich bis zu 70 % der Bauzeit einsparen.

Qualität und Sicherheit

Modulbau steht in Sachen Qualität und Sicherheit dem konventionellen in keiner Weise nach. Im Gegenteil: Durch die hohen Qualitätsmaßstäbe wird der sprichwörtliche „Pfusch am Bau“ vermieden.

Höchster Vorfertigungsgrad

In der industriellen Gebäudefabrikation kann Cadolto den höchsten Vorfertigungsgrad – bis zu 90 % – aufweisen. Je anspruchsvoller ein Gebäude und seine Gebäudetechnik ist, umso interessanter ist es, all diese Komponenten bereits vorab einzubauen.

Enorme Nachhaltigkeit

Während 70 % der von Cadolto errichteten Gebäude heute noch an Ihrem ersten Standort stehen, werden 30 % an anderer Stelle erneut genutzt. Die Module haben einen sehr langen Lebenszyklus und es lassen sich sämtliche Baustoffe wiederverwenden.

Unsere Planungsspezialisten setzen Ihre Grundrisse oder Ihren individuellen Architekturentwurf in eine modulare Werkplanung für Ihr Modulhaus um – inklusive technischer Ausstattung. Bei Cadolto arbeiten alle Gewerke Hand in Hand. Bauphysik, RLT, Technische Gebäudeausrüstung (TGA), Statik und viele andere planen und fertigen Ihren Modulbau inklusive aller Bauteile bei uns im Werk komplett vor. Und das Ganze parallel zum Tiefbau bzw. Fundamentierungsarbeiten. Unser hoher Vorfertigungsgrad von bis zu 90 % unterscheidet uns von nahezu allen Wettbewerbern. Und dennoch bleiben die Bauherren flexibel: Anbau, Umbau, Rückbau, der Umzug ganzer Gebäude – all das ist möglich. Effizienter, flexibler, schneller und ohne Lärm.

Prozessablauf Modulbau

Produktion_2_01
STAHLBAU DER GRUNDMODULE

Nach einer umfangreichen Planung ihres Modulbaus beginnt die Fertigung zunächst mit dem Stahlbau der Grundmodule.

Dank modernster Legierungen und Herstellungsverfahren ist der traditionelle Werkstoff Stahl, in der Bauindustrie, moderner denn je. Moderner Stahl ist auf der einen Seite so tragfähig wie nie zuvor und auf der anderen Seite eignet er sich, dank des immer geringer werdenden Gewichtes, perfekt für den Modulbau.

Produktion_4
SCHUTZLACK DER MODULE

Der Modulbau von Cadolto bietet Ihnen auch eine dauerhafte Lösung. Über 70 % der von Cadolto errichteten Gebäude stehen seit mehr als 30 Jahren.
Wir sorgen mit unserer Bauweise für Schutzmaßnahmen für die metallischen Bauteile. In mehreren Schritten bereiten unsere Experten die Materialien auf, um Ihnen eine Langlebigkeit der Immobilie zu garantieren.

Vorfertigung von Modulen
VORFERTIGUNG DER MODULE

Den höchsten Vorfertigungsgrad in der industriellen Gebäudefabrikation kann Cadolto den höchsten Vorfertigungsgrad – bis zu 90 Prozent – aufweisen. Je anspruchsvoller ein Gebäude und seine Medizin-, Labor- und Gebäudetechnik ist, umso interessanter ist es, diese Komponenten bereits in der Werkshalle vorab einzubauen. Das geht so weit, dass bei manchem Projekt komplette Bäder samt Fließen und Weißware, fest eingebaute Möbel, Lampen bis hin zu Vorhängen etc. bereits in den Werken in Cadolzburg und Krölpa eingebaut werden.

Endmontage eines Moduls
ENDMONTAGE DER MODULE

Smarte Baustellen Lärm, Staub, Emissionen, Schlechtwetter, Verzögerungen, Handwerkerchaos, Ineffizienz – all das verbindet ein Bauherr mit seinen bisherigen Baustellen. Mit der Cadolto-Modulbauweise kann er dies größtenteils vermeiden. Denn abgesehen von der Baustelle für das Fundament: Cadolto errichtet sein Gebäude innerhalb weniger Tage und sorgt hierdurch für eine hohe Kostensicherheit.

Die bis zu 25 Meter langen, 6 Meter breiten und 4 Meter hohen Module kommen per LKW. Bis zu zehn Module können pro Tag montiert werden – das heißt beispielweise eine komplette Bettenstation an einem Tag oder einen Krankenhausflügel in einer Woche. Der Betrieb im umliegenden Krankenhaus kann nahezu ungestört weiter gehen.

Fragen zum Modulbau

Sie haben noch Fragen zu dem Thema Modulbau?

Modulbau von Cadolto unterscheidet sich von der konventionellen Bauweise dadurch, dass wir schneller sind und damit eine Terminsicherheit gewährleisten, höhere Qualität und maximale Vorfertigung liefern und unsere Kunden mit Ihrem Gebäude flexibel bleiben. Das Look & Feel sind gleich.

Dem Modulbau von Cadolto sind nur wenige technischen Grenzen gesetzt, allerdings müssen unsere Gebäude transportiert werden können – was wir durch geschickte Modulaufteilungen erreichen. Cadolto deckt ein breites Spektrum an Anforderungsbereichen ab, diese erstrecken sich von Medizinischen Gebäuden über Rechenzentren bis hin zu Telekomunikation sowie Verwaltungsgebäuden. Lediglich große Hallen bauen wir nicht.

Der qualitativ hochwertige Modulbau von Cadolto ist eine Dauerlösung. Eine Vielzahl der von uns errichteten Gebäude stehen seit über 30 Jahren. Die Instandhaltungsmaßnahmen sind ähnlich den bei konventionell errichteten Bauten, jedoch meist weniger aufwändig.

Ein deutlicher Vorteil der Modulbauweise gegenüber dem konventionellen Bau ist die Flexibilität. Denn Bauherren können ihr Gebäude nicht nur einfach und schnell erweitern, sondern auch einzelne Module tauschen, um- oder rückbauen. Und selbst der Umzug ganzer Gebäude an einen neuen Standort ist einfach zu bewerkstelligen. Die gleiche Flexibilität hat der Cadolto-Kunde bei der Finanzierung: Kauf, Miete oder Mietkauf.

Der Modulbau von Cadolto ist eine Dauerlösung. Daneben bieten wir auch Interimslösungen an. Ein großer Teil der von Cadolto errichteten Gebäude steht seit mehr als 30 Jahren.

Nein, hier handelt es sich um sehr unterschiedliche Bauweisen gleiches gilt zum Beispiel auch für den Holzbau. Der Containerbau und die Containergebäude erreichen bei weitem nicht die Qualität von Modulbauten und können sowohl in Sachen Brandschutz als auch beim sommerlichen Wärmeschutz nicht annähernd mithalten.

Das Vorurteil, mit der Modulbauweise könne man nur vorgefertigte Maße und eintönige Architektur bauen, hat Cadolto schon oftmals widerlegt, denn: Bei Cadolto wird exakt nach den individuellen Kundenwünschen gefertigt. Abweichungen von Standardmaßen, die aus Kosten- oder Effizienzgründen auch angeboten werden, sind immer möglich. So hat Cadolto sogar schon runde Gebäude errichtet.

Während 70 Prozent der über 770 von Cadolto errichteten Gebäude heute noch an Ihrem ersten Standort stehen, werden 30 Prozent an anderer Stelle erneut genutzt. Module haben einen nahezu unbegrenzten Lebenszyklus und nur sehr selten wird etwas ausgemustert – dann lassen sich allerdings sämtliche Baustoffe wiederverwenden. Der Stahl für die Grundkonstruktion besteht aus bis zu 85 Prozent recyceltem Material. Und auf der Baustelle ermöglicht die Cadolto-Modulbauweise 80 Prozent weniger Baustellenverkehr und deutlich reduzierte Emissionen.