Mietobjekte
Newsletter

Neubau von drei Klinikgebäuden am Kaiser-Franz-Joseph-Spital, Wien

Im Rahmen des Teilneubaus am ältesten Spital Wiens wurde eine Interimslösung in Form von drei Klinikgebäuden zur Miete errichtet. Die nach höchsten technischen Standards ausgestatteten Modulgebäude mit einer Gesamtfläche von 6.169 m² stellen während der Sanierung über einen Zeitraum von vier bis zehn Jahren die Versorgung der Patientinnen und Patienten sicher. Cadolto übernahm hier die Ausführungsplanung sowie die Errichtung der schlüsselfertigen Gebäude.

In den Gebäuden wurden hochspezialisierte Abteilungen untergebracht: eine eingeschossige Erstversorgung mit einer Bruttogrundfläche (BGF) von 753 m², die ebenfalls eingeschossige Neurologie mit 812 m² BGF sowie eine viergeschossige Infektions- und Tropenmedizin mit einer BGF von 4.604 m². Die Erstversorgung sowie die Neurologie und Ambulanz beinhalten neben der Anmeldung auch einen modernen Patientenbereich, Untersuchungs- und Behandlungsräume, Arztdienst- und Bereitschaftsräume, Personalumkleiden und Technikräume.

Bei der größten der drei Maßnahmen handelt es sich um das Modulgebäude „4. Med.“, in welchem die Tropenmedizin untergebracht wurde. Das Klinikgebäude beinhaltet einen Akut-Laborbereich, einen Intensivpflegebereich, Notfallbereiche, Anmelde- und Wartebereiche, Untersuchungs- und Behandlungsräume, Arztdienst- und Bereitschaftsräume, Personalumkleiden, Normalpflegebereiche sowie Technikbereiche. Die medizinischen Schwerpunkte sind Infektionskrankheiten, Leberkrankheiten, Tropen- und Reisekrankheiten sowie Virenerkrankungen.

Die Neubauten wurden auf dem Areal des Sozialmedizinischen Zentrums (SMZ) Süd, zwischen der Triester Straße und der Kundratstraße im 10. Wiener Gemeindebezirk errichtet. Für die dort vorherrschende beengte Baustellensituation bot der Modulbau die richtige Lösung: Dank des hohen Vorfertigungsgrads konnte der Baustellenverkehr sowie der Baustellenlärm reduziert werden. Dies ermöglichte nicht nur eine deutliche Vereinfachung bezüglich der Baustellenlogistik, sondern auch die Aufrechterhaltung des umliegenden Klinikbetriebs.

Projekt Details

Kunde:
Neubau von drei Klinikgebäuden am Kaiser-Franz-Joseph-Spital, Wien
Bruttogeschossfläche:
6.169 m²
Projektabschluss:
2011
Volumen:
21,7 Mio. Euro
Branche:
Gesundheit
Architekt:
Nickl & Partner Architekten, München
Wochen Projektdauer
Bruttogeschossfläche m²
Module

Kontakt

Wählen Sie Ihre Region für den richtigen Ansprechpartner.

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

DIE VORTEILE DES MODULBAUS

Vorfertigungsgrad 90%
Zeiterspaniss / konventionell 60%
Kostenreduzierung 20%